H+K - Warum Folientastaturen genau jetzt die richtige Wahl sind

Warum Folientastaturen genau jetzt die richtige Wahl sind

Nicht funktionierende oder unterbrochene Lieferketten, lange Wartezeiten, Materialengpässe: Kaum ein Industrieunternehmen ist von der aktuellen Beschaffungskrise auf dem Weltmarkt nicht betroffen. Besonders die Elektronikbranche leidet unter der momentanen Knappheit: Unterschiedlichste Bauteile sind aktuell nur schwer oder zum Teil sogar gar nicht lieferbar. Wann sich diese Situation spürbar bessern wird, ist laut Experten noch nicht abzusehen. Auch wir sind speziell bei unseren Lösungen für Eingabesysteme im Bereich HMI auf die zuverlässige Beschaffung elementarer Baugruppen angewiesen.

Folientastatur alternativ zu Touch-Lösungen
Warum und wann diese Überlegung sinnvoll ist

Das Problem: Es fehlen Bauteile, IC’s, Displays, Touchscreens und weitere elektrische Komponenten. Auch die Herstellungstechnik spielt eine Rolle: Für Touch-Displays werden bestimmte Chemikalien benötigt, die aufgrund der aktuellen Krisensituation kaum lieferbar sind.

Unsere Lösung: Alternativen schaffen, die ohne weitreichende Änderungen der Projektplanung umgesetzt werden können.

Für Eingabesysteme heißt das: Folientastaturen sind nicht von der aktuellen Beschaffungskrise betroffen. Alle Teile und Komponenten sind aktuell problemlos und verzögerungsfrei lieferbar. Natürlich ist ein Touchsystem auf den ersten Blick die modernere Technologie: angesagt, mittlerweile ebenfalls ausgereift und mit einigen Möglichkeiten ausgestattet.

Was aber, wenn diese Möglichkeiten auf absehbare Zeit nicht umsetzbar sind? Dann hilft es, die richtigen Fragen zu stellen, als einfach nur zu warten, zu verschieben oder zu resignieren!

Bei der Neuentwicklung und auch beim Redesign von Geräten macht es aktuell großen Sinn, sich zum Beginn jeder Projektplanung die folgenden grundsätzlichen Fragen nach dem richtigen Eingabesystem zu stellen:

  • Wo kommt mein Produkt zum Einsatz?
  • Wie robust muss es gegen Umwelteinflüsse sein?
  • Sind Sicherheitsfunktionen notwendig?
  • Wie viel Platz steht dem Eingabesystem zur Verfügung?
  • Wie soll das Eingabesystem angeschlossen werden?
  • Welche Rolle spielt ein haptisches Feedback oder eine Fingerführung?
  • Was darf die Bedieneinheit kosten?
  • Welche Lebensdauer muss die Bedieneinheit erfüllen?
  • Muss es zwingend ein komplexes Touchsystem sein oder ist eine Folientastatur vielleicht sogar von Beginn an die richtige Wahl?

Vorteile von Folientastaturen: Langlebige Technologie für viele Einsatzbereiche und Branchen

Mit dem Einsatz von Folientastaturen kann man so gut wie alle Einsatzbereiche für viele Branchen abdecken, wenn es um verlässliche Eingabesysteme geht. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand:

  • Robustheit gegenüber vielen, teils extremen Wetterbedingungen
  • Langlebigkeit: Folientastatur bis zu 15-20 Jahre haltbar
  • Kostengünstig
  • Kurzfristige Beschaffung aller Materialien möglich
  • Auch ohne komplexe Auswerteelektronik lieferbar

Und angesichts der aktuellen Situation vielleicht größte Vorteil: Alles steht bei H+K inhouse parat. Die Komponenten für die Herstellung einer verlässlichen, sofort einsatzbereiten Folientastatur sind komplett vorhanden, genauso wie die Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten.

Folientastatur statt kapazitiver Eingabeeinheit: Anwendungsbeispiel Ladestation

Ein aktuelles Projektbeispiel zeigt in diesem Zusammenhang sehr schön, dass eine komplexe kapazitive Bedieneinheit nicht immer die einzige Lösung sein muss: Für eine Ladestation hatte sich der Kunde ursprünglich auf den Einsatz einer kapazitiven Tastatur festgelegt. Nach eingehender Beratung fiel die Entscheidung doch zugunsten einer Folientastatur aus. Ganz abgesehen von den momentanen Lieferschwierigkeiten spielten in diesem Fall besonders die möglichen Wetterbedingungen im täglichen praktischen Einsatz eine entscheidende Rolle: Auch bei Sturm, Regen, Schnee und Hagel sollte die Ladestation im Outdoor-Einsatz einwandfrei bedient werden können. Ein Einsatzbereich, in dem die klassische Folientastatur ihre Stärken ausspielt.

Sprechen Sie uns gern an, ob für Ihre Anwendung auch eine Lösung basierend auf dem Einsatz von Folientastaturen möglich ist!

Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht oder rufen Sie uns gerne an unter +49 6281 5200 0.

scroll nach oben
This site is registered on wpml.org as a development site.